Nano Shield

9 – fach anders – VORTEX HIFI Nano Shield

Die Vorteile unserer Nano Shield – Technologie
  • Nanopartikel – Beschichtung für einzigartige Schirmeigenschaften
  • Patentiertes Vakuumverfahren zur “Verschmelzung” der Nanopartikel mit dem Gewebe
  • Schirmwirkung bis zu sagenhaften 40 GHz
  • Schirm mit Absorbereigenschaften
  • Potentialwirbelarm durch A.I.O. – Informierung
  • quellenfreien Schirmung
  • massefreie Schirmung
Nanopartikel – Beschichtung für einzigartige Schirmeigenschaften

Nano-Shield-doppel

Das VORTEX HIFI Nano Shield Schirmmaterial ist ein aus Kupfer bestehendes Schirmgewebe. Zusätzlich wurden Nanopartikel aufgebracht, welche die Eigenschaften des Schirmmaterials völlig verändern.

Während das unbeschichtete Material Wasser sofort aufnimmt (rechtes Bild) und verteilt, durchdringt ein Wassertrofen auch nach Stunden nicht in das Nano-Schirmmaterial (siehe linkes Bild)  ein und perlt stattdessen ab. Es ergeben sich durch die Nano-Beschichtung ein völlig anderer Einfluss auf die Oberflächenspannung des Wassertropfens. Diese Beschichtung schafft völlig neue elektromagnetische Eigenschaften ,die ein Schirmgewebe sonst nicht hat.

Patentiertes Vakuumverfahren zur “Verschmelzung” der Nanopartikel mit dem Gewebe

Um eine höhere Nanopartikeldichte zu erreichen, wurden die Nanopartikel in einem patentierten  Verfahren im Vakuum auf die Oberfläche wie “angeschweißt”. Dies  führt zu einer dauerhaften Versiegelung der Oberfläche und damit dauerhaft hohen Schirmwirkung. Abnehmende Schirmeigenschaften, wie bei metallisierten Geweben sind so ausgeschlossen.

Schirmwirkung bis zu sagenhaften 40 GHz

Schirmgewebe haben üblicherweise eine maximale Schirmwirkung bis ca. 4GHz. Durch die Nano-Technologie Oberflächenbehandlung wurde das Material völlig dicht gemacht und besitzt eine hohe Schirmwirkung bis zu sagenhaften 40 GHz.

Schirmwirkungen von 80 bis 120 dB

Unser Nano Shield Material kann nicht nur extrem hohe Frequenzen schirmen, sondern hat auch eine hohe Schirmwirkung von 80 bis 120 dB – im Mittel 85dB.

Schirm mit Absorbereigenschaften

Eine der ungewöhnlichsten und herausragensten  Eigenschaften dieses Nanopartiken-Materials ist sicher die Absorber-Wirkung. Die Info-Graphiken zeigen den Unterschied. Die Wellen, die auf den Nano Shield treffen, werden quasi unendlich reflektiert und so schließlich absorbiert – in Wärme umgesetzt. Die Energie, die auf eine Folie oder metallisierten Schirm trifft, reflektiert die Energie. Störungen können sich so verstärken.

Insbesondere digitalen Schaltungen, mit ihren digitalen Impulsen (RJ45 Plug, USB Plug´s, RCA 75 Ohm Plug´s), erzeugen extrem hochfrequente Oberwellen. Hier kann die Nano Shield Technik ihr volles Potential ausspielen.

Potentialwirbelarm durch A.I.O. – Informierung

Jeder Schirm reflektiert nicht nur elektromagnetische Wellen, sondern verwirbelt diese auch. Das bedeutet, es entstehen die von Prof. Dr. Ing. Konstantin Meyl als biologisch wirkend (klangschädlichen) eingestuften Potentialwirbel. Jeder Schirm hat also Vor- und Nachteile. Durch die A.I.O. – Informierung des Schirmmaterials werden die entstehenden Potentialwirbel wieder aufgelöst. So ist erstmals Schirmen ohne Nachteile möglich.

Quellenfreien Schirmung

Entgegen der im HiFi-Bereich üblichen Praxis, dass die Schirmausführungen immer auch eine Feldquelle darstellen, wird der VORTEX HIFI Nano Shield immer quellenfrei ausgeführt. Das bedeutet, der Schirm wirkt nicht als Quelle eines elektrischen oder magnetischen Feldes oder einer elektromagnetischen Welle.  So gehen keine negativen Beeinflussungen vom Schirm aus.

Massefreie Schirmung

Der VORTEX HIFI Nano Shield wird niemals auf Masse gelegt. Auf der Masse eines Gerätes befinden sich Störungen von bis über 130 Volt – und diese besitzt Störfrequenzen bis weit in den Megaherz-Bereich. Dies bedeutet, es werden klangschädliche, weil nervenbeeinflussende Felder abgestrahlt – so wie es Prof. Dr. Magda Havas bei ihren Dirty Power Untersuchungen beschreibt. Zusätzlich erhält die Gerätemasse durch “Massegeschirmte” Produkte die Antennen, um die Massestörungen auch abzustrahlen.

2 Gedanken zu „Nano Shield“

    1. Hallo Anonymous,
      die Schirmdämpfung beträgt 60 – 120 dB bei 0,05 – 40 GHz. Nach MIL-STD 285 beträgt die mittlere Dämpfung 85 dB.
      Ich hoffe die Frage hiermit beantwortet zu haben.
      MfG
      Norbert Maurer

Kommentar verfassen

innovations for the senses