Bedienungsanleitung A.I.O. Pyramiden

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer Vortex HiFi A.I.O. Pyramide 30 / 40!

Sie haben eines der innovativsten HiFi -Zubehör-Produkte überhaupt erworben. Die A.I.O. Pyramide 30 / 40 ist das Ergebnis einer langjährigen Erforschung der Beeinflussung des menschlichen Nervensystems / Hörsystems durch Elektrosmog und deren Beseitigung.

Der Störungsprozess des Nervensystems / Hörsystems
Störprozess  Der Entstör-Prozess mit A.I.O. Entstör-Pyramide 30 / 40EntStörprozess pyramiden

Vortex HiFi A.I.O. Pyramide 30 / 40 sind so konstruiert, dass möglichst wenige der besonders starken Störungen in HiFi – Systemen (Potentialwirbel) das Hören negativ beeinflussen. So bleiben die Vorstellungskraft und so die Korrekturfähigkeit Ihres Hörsystems maximal erhalten. Die Musik fühlt sich für Sie einfach richtig an. Sie empfinden Musik wie life, stressfrei, detailreich und dreidimensional. Im Folgenden haben wir ein paar Regeln für den Umgang mit unseren A.I.O. Pyramide 30 / 40 erarbeitet, damit Sie den maximalen Klang aus Ihrer HiFi – Anlage herausholen.

Bipolares Aktivfeld

Die Pyramiden 30 / 40 besitzen ein bipolares Aktivfeld, um die Informationen der Pyramiden zu verteilen (siehe www.vortexhifi.com unter Techniken und bipolares Aktivfeld). Wie der Name des Feldes schon sagt, hat jede Pyramide zwei gegensätzliche Felder, welche aus den beiden Seiten austreten. Die Feldrichtung in Richtung der Spitze der Pyramiden, nennen wir die Vorzugsrichtung und die Feldrichtung aus der Basis der Pyramide nennen wir die Gegenrichtung.

Werden zwei Vortex HiFi A.I.O. – Produkte (z.B. eine Ronde und eine Pyramide) eingesetzt, so müssen immer entgegengesetzte Felder aufeinander wirken. Bei der Pyramide 30 / 40 müssen die Standfläche (hier Minus-Symbol) und eine nicht Logo – Fläche der Ronde (hier Plus-Symbol) aufeinander zeigen.

Wirken gleiche Feldrichtungen aufeinander (siehe Bild oben links) wird die Klangqualität immer schlecht sein, egal wie viele Entstörungen Sie im Raum noch durchführen!
Grundsätzlich sind die Aktivfelder (plus oder minus) praktisch gleichwertig in ihrer Entstörwirkung. Wir empfehlen aber, wenn es sinnvoll wird zwei Entstörmittel an einem Ort einzusetzen (z.B. Lautsprecher, Trafo, Ausgangsübertrager), entweder A.I.O. Produkte nur wie rechts beschrieben aufeinander wirken zu lassen oder in einem 90 Grad Winkel zueinander einzusetzen.

Erstverschlechterung

Die A.I.O. Pyramiden sind hochgradig informiert und aktiviert. Informierungen sind grundsätzlich aus der homöopathischen Medizin bekannt. Diese Informationen / Strukturen verändern die Stellen, an denen Sie die Ronden einsetzen, um Störungen auf das menschliche Nervensystem zu reduzieren. Dies messen wir mit einem HRV-EKG. Beim Umformen (Informieren) dieser Stellen entsteht anfangs eine Verschlechterung. In dieser Zeit kann das Klangbild unharmonisch, undifferenziert bis dumpf klingen und verändert sich ständig. Geben Sie den Stellen, die Sie mit den Ronden behandeln, also Zeit! Das Gröbste sollte nach einer Stunde abgeschlossen sein. Sehr gute Ergebnisse treten nach 72 Stunden auf. Abgeschlossen ist diese Umformung nach ca. 6 Wochen (siehe Vortex HiFi-Test Hörerlebnis).

Tipp: Verstärkung der Wirkung durch 2D – Chip

Die Wirkung der A.I.O. Pyramiden 30 / 40 lässt sich mit einem Vortex HiFi 2D – Entstör Chip 20mm noch einmal verstärken. Auf den 2D – Entstör – Chips befinden sich Informationen, welche die Informationen der Ronden ergänzen und andererseits durch das bipolare Aktivfeld der Ronde werden die Informationen der 2D – Chips weit in den Raum verteilt. So ergänzen sich diese beiden Konzepte in einer einmaligen Weise.

Was kann mit den A.I.O. Pyramide 30 / 40 entstört werden?

Die A.I.O. Pyramide 30 / 40 ist zusammen mit unseren A.I.O. Ronden 70 das stärkste Entstörmittel. Durch das starke bipolare Aktivfeld in Verbindung mit der A.I.O. – Informierung ist die Pyramide 30 / 40 das Entstörmittel für sehr starke, punkförmige Störungen wie Trafos, Raumecken und Lautsprecher.

Die möglichen Einsatzorte

Geräte allgemein:

• Entstörung des Trafos: Sie stellen die A.I.O. Pyramide 30 oder 40 auf das Gehäuse oberhalb des Trafos.

Lautsprecher

• Stellen Sie eine A.I.O. Pyramide 30 oder 40 auf den Lautsprecher etwa an die Kante der Schallwand. Dabei sollte das Aktivfeld die Schwingspule des Hochtöner erreichen und so entstören.

Raumecken

• Stellen Sie in Jede Raumecke eine A.I.O. Pyramide 30 oder 40

Verstärker

• Die Pyramide 40 als stärkstes Entstörmittel ist besonders geeignet, um starke Trafos von oben zu entstören. Stellen Sie daher eine A.I.O. Pyramide 40 auf das Gehäuse oberhalb des Trafos.
• Bei Röhrengeräten optional: Auf jeden Ausgangsübertrager eine A.I.O. Pyramide 30 / 40 wirken lassen.

Spezialisierte Entstörprodukte

Wir verfügen für besondere Aufgabenstellungen wie offene Schnittstellen (Nano Shield Plug´s wie für USB, LAN, Netz) noch über weitere spezialisierte Entstörmittel im Programm, welche Sie der Entstörmatrix entnehmen können.

Weitere Anleitungen hier

 

Kommentar verfassen

innovations for the senses